Jannik Geisen

Meine Geschichte

Mein ganzes Leben lang war ich übergewichtig. Ein typischer Außenseiter, der in der Schule lediglich über seinen Humor Freunde finden konnte. Als Jugendlicher besuchte ich eine Kur, um meine Essgewohnheiten umzustellen und abzunehmen. Nach meiner Heimkehr waren die positiven Veränderungen jedoch nur von kurzer Dauer und so nahm ich wieder zu. Und zwar schneller als vorher. Weitere ungewollte Termine mit Ernährungsberatern oder auch “Weight Watchers” Treffen blieben erfolglos.

Ich fühlte mich unattraktiv. Ungeliebt. Unglücklich. Ich erinnere mich an Kinder, die auf mich zeigten oder andere, die mich gar mit Gegenständen bewarfen und lachten. Im Flugzeug brauchte ich einen zweiten Gurt, um mich anzuschnallen. Jede Treppe erforderte eine Atempause. Scham und Einsamkeit wuchsen zeitgleich, während ich versuchte, soziale Interaktionen weitestgehend zu vermeiden. Nach außen hin gab ich allen die gleiche Antwort: “Alles ist OK!” und “Nein, ich fühle mich wohl so wie ich bin.”

Ist mein erhöhter Blutdruck denn wirklich so schlimm? Sollte ich mir Sorgen um die regelmäßigen, stechenden Schmerzen in meiner Brust machen? Ansonsten fehlt mir doch nichts! Wie oft habe ich in den Spiegel geblickt, mir gedacht “so geht es nicht weiter!” und die Chips in den Mülleimer geworfen, nur um sie am nächsten Tag wieder heraus zu holen und zu essen? Kann ich es denn alleine überhaupt schaffen?

Nach unzähligen gescheiterten Versuchen stand Ich kurz davor, den letzten Rest meiner Hoffnung auf Veränderung aufzugeben. Dann begann meine lebensverändernde Reise. Sie können mir glauben, dass ich weiß, wie schwer der Kampf gegen sich selbst ist. Der innere Kampf, um die eingefahrenen, ungesunden Gewohnheiten abzuwerfen und endlich das gesunde, glückliche Leben zu umarmen, dass Sie verdienen. Jeder Mensch kann es schaffen. Wir alle haben die Fähigkeiten in uns. Lassen Sie mich mit Ihnen die Reise beginnen. Ich bedanke mich für Ihr Interesse mit einem Vorher-Nachher-Bild von mir.

Nach oben scrollen